Balance-Feeling-Timing

Keine Balance ohne Feeling: Da das Pferd zu den Fluchttieren zählt, hat es einen enorm ausgeprägten Gleichgewichtssinn um vor möglichen Fressfeinden nicht zu stürzen. Dieses System macht sich der Reiter zunutze indem er durch die Gewichtshilfen/das Gesäß entscheidende Einwirkung auf die Balance der Pferde ausübt. Da Pferde hier sehr empfindlich sind und somit auf subtilste Veränderungen […]

Horsemanship – Reiten

Nach der Horsemanship-Bodenarbeit als Fundament für die natürliche Beziehung zum Pferd folgen die reiterlichen Aktivitäten in Anlehnung an die Altkalifornische Reitweise. Die Leichtigkeit und Weichheit sowie die Flexion stehen dabei wieder im Vordergrund. Kein ständig treibender Schenkel, keine mechanische Vertikalkontrolle, kein Ziehen und Drücken – ganz im Gegenteil – die Verantwortung des Pferdes, Richtung und Geschwindigkeit […]

Horsemanship – Bodenarbeit

Wir leben Horsemanship als ganzheitliche Philosophie (nicht als Western-Dispziplin).  In unserem Horsemanship-Bodenarbeitskursen vermitteln wir die grundlegenden Elemente unseres Trainings um Vertrauen, Respekt und Kontrolle/Sicherheit zu erlangen.  Über die korrekte Bodenarbeit kann der Pferdebesitzer Grenzen und Richtlinien vermitteln und seine Position dem Pferd gegenüber klar machen. Hier kann der Pferdebesitzer seinem Pferd klar und verständlich zeigen, dass […]

Die kalifornische Hackamore

  Etwas, das die meisten guten Reiter bald lernen wenn sie die Hackamore benutzen, ist die einfache Tatsache, daß ein Pferd im Snaffle Bit dazu „gebracht“ werden kann, bestimmte Übungen und Manöver zu tun, die Hackamore aber erfordert, daß das Pferd gelehrt werden muß, diese auszuführen. Der wertvollste Beitrag der Hackamore zum Trainingsprozeß ist, daß […]

Die drei Trainingsgrundlagen

Vertrauen – Respekt – Kontrolle   Es ist fast nicht möglich Zugang zu Pferden zu finden wenn man nicht eine gewisse Zeit mit dem Individuum selbst verbringt. Einfach nur da sein, ohne etwas zu wollen fällt vielen schwer. Einfach mal nur beobachten (Natur der Pferde verstehen, aus Sicht der Pferde die Welt betrachten, …) oder […]

Die drei Trainingszonen

Das Pferd sollte weder über- noch unterfordert werden   Daher muss man sich darüber bewußt sein, daß das Pferd eine KOMFORT-Zone hat in der es seinen natürlichen Bedürfnissen – also seinen Instinkten – nach kommt wie z. B. fressen, schlafen, in der Herde sein, … Ist der Reiter beim Pferd, bewegt er es automatisch mehr […]

Rechts oder links gebogen?

Die „hohle“ Seite des Pferdes versus Asymmetrien   Jedes Pferd hat von Geburt an eine hohle Seite (wie lag Fohlen im Mutterleib), auf der ihm oftmals die Biegung leichter gelingt.  Hinzu kommt, daß das Pferd – wie der Mensch auch – eine gewisse Links- oder Rechtshändigkeit aufweist und auch, daß ein Hinterlauf mehr Schub hat […]

Seitengänge – wichtig aber richtig!

Werde zum Fitness-Trainer für dein Pferd!   Seitengänge sind perfekt um dein Pferd unter deinem Reitergewicht fit zu halten und es so zu gymnastizieren, dass es dich bis ins hohe Alter schadlos tragen kann. Schulterherein, Travers, Renvers und Konter-Schulterherein sollten Schritt für Schritt aufgebaut werden und können später in fließenden Übergängen miteinander kombiniert werden – […]